Köln
fon: 0221/34 89 25 52
50678 Köln [Rheinauhafen]
Düsseldorf
fon: 0211/233 94 270
40477 Düsseldorf [Pempelfort]
Frankfurt
fon:
069/271 367 790
60327 Frankfurt [Westhafen]

zoom +
Warum Amerikanische Chiropraktik?

Chiropraktik ist in den U.S.A. seit 1895 bekannt und richtet sich an alle Menschen jeden Alters. Babys, Kleinkinder, Teenager, Erwachsene und Senioren. Deshalb sehen Sie auch drei Generationen in unserer Praxis:
also ganze Familien!

Chiropraktik und Ihr Nervensystem

Chiropraktik ist ein Heilberuf, der sich direkt mit dem Nervensystem und dessen Zusammenarbeit mit dem menschlichen Körper befasst. Laut Wissenschaft ist das Nervensystem das „Hauptkontroll-System", das alle Abläufe und Funktionen im Körper koordiniert. Das Gehirn muss hierbei über intakte Nerven alle Organe, Körperteile, sowie Atmung, Blutkreislauf, Verdauung etc. steuern können.

Da dieses komplexe System darauf ausgerichtet ist, den Körper auf der höchst möglichen Stufe arbeiten zu lassen, konzentriert sich der amerikanische Chiropraktiker auf jegliche auftretende Störungen, die dieses Nervensystem beeinträchtigen.
^ Oben

Was ist ein Doctor of Chiropractic [D.C.]?

Chiropraktische Ausbildung

In einigen der neuesten Umfragen war festzustellen, dass einige Menschen den Ausbildungsgrad eines Chiropraktikers DC nicht kennen. Wo liegt genau der Unterschied zwischen den Ausbildungen in den U.S.A. und Europa bzw. Deutschland? Die Ausbildung eines Chiropraktikers in den USA [oder Kanada] zum "Doctor of Chiropractic" ist eine heilkundliche Ausbildung auf höchstem Niveau an einer staatlich anerkannten Universität, die es in Deutschland in dieser Form nicht gibt.

^ Oben

Erwachsene

zoom +

Symptome mit den Patienten zu uns kommen

  • Schmerzen des Bewegungsapparates
    [Rücken, Nacken, Schulter, Arm, Ellbogen, Hüfte, Bein, Knie, Fuß]
  • Taubheitsgefühle, Kribbeln
  • Kopfschmerz, Migräne
  • Depressionen
  • Schwindel, Tinnitus
  • Schlaflosigkeit, Schnarchen
  • Magen-Darm- & Verdauungsprobleme
  • chron. Blasenentzündung, Blasenschwäche
  • Menstruations- & Wechseljahresbeschwerden
  • Prostata-, Hoden- & Potenzprobleme
^ Oben

Kinder

zoom +

Symptome mit den Patienten zu uns kommen

  • Haltungsfehler [Skoliose]
  • Rückenschmerzen
  • chronische Ohrentzündungen
  • Erkältungen
  • Hyperaktivität & Lernschwäche [ADHD, ADS]
  • Bettnässen
  • Stottern, Sprach- & Koordinationsprobleme
  • Verdauungsprobleme, Koliken
  • Allergien, Asthma
  • Kopfschmerz
  • Kiss-Syndrom
^ Oben

Daten & Fakten

Chiropraktik ist der am schnellsten wachsende und zweitgrößte Heilberuf in der medizinischen Grundversorgung in den USA.

Es gibt schätzungsweise 60.000 aktiv praktizierende "Dr. of Chiropractic" in den Vereinigten Staaten, verteilt von ländlichen Gegenden bis in die Stadtzentren. Mehr als 10.000 Studenten sind augenblicklich in von einer anerkannten Körperschaft [CCE] zugelassenen chiropraktischen Ausbildungsprogrammen eingeschrieben.
Es gibt eine große Nachfrage nach chiropraktischen Dienstleistungen.

Amerikaner in zweistelligen Millionenzahlen entscheiden sich routinemäßig für chiropraktische Behandlungen, und diese Zahl wächst rasch. 1993 machten mehr als 30 Millionen die Chiropraktik zum ständigen Teil ihres Gesundheitsprogramms.
^ Oben

Wir begleiten Sie zu mehr Lebensqualität:


„In der Zukunft werden Ärzte keine Medikamente mehr geben, sondern das Interesse
des Patienten auf Dinge des täglichen Lebens, wie  ausgewogene Ernährung und ausreichende körperliche Aktivitäten lenken, um die Ursachen von Krankheit zu vermeiden.“ 

[Thomas Edison, 1874-1931]

^ Oben

Geschichte der Amerikanischen Chiropraktik

Viele chiropraktische Patienten fragen "Wie hat es mit der Chiropraktik überhaupt angefangen?"

Nun, die Geschichte der Chiropraktik begann in Davenport, Iowa, USA vor ein wenig mehr als hundert Jahren. 1895 unterhielt der so genannte "Heiler" D.D. Palmer eine Praxis an der Ecke Second Street und Brady Street im Stadtzentrum von Davenport, in den USA. Bekannt als Dr. Palmer bemerkte er eines Tages, dass der Hausmeister, der in seinem Gebäude arbeitete, beinahe total taub war.

Dieser Hausmeister war ein Afroamerikaner mit dem Namen Harvey Lillard. Auf Nachfrage (wahrscheinlich einer sehr lauten Nachfrage) erklärte Harvey Dr. Palmer, dass er den größten Teil seines Gehörs 17 Jahre zuvor verloren hatte, als er sich vornüber gebeugt hatte und ein "Knack" in seinem Schulter- oder Halsbereich fühlte.
Dr. Palmer untersuchte diesen Bereich und bemerkte eine Beule, die er als heraus gesprungener Wirbel bestimmte. Es schien, als habe Harvey diese Beule unmittelbar nach dem Verlust seines Gehörs bemerkt. Mit seinem anatomischen Wissen überzeugte Dr. Palmer Harvey, ihm zu den Versuch zu erlauben, es wieder in Ordnung zu bringen, indem er den Knochen an seine Position zurück drückte.
^ Oben

HEALTH TALKS [monatlich und auf Anfrage]

zoom + zoom +

Nach USA-Vorbild hat jeder Patient innerhalb der ersten Woche nach seiner Neu-Aufnahme die Möglichkeit an einem unserer Vortrags-Gespräche - den sogenannten HEALTH TALKS - kostenfrei teilzunehmen.

Das Thema: „Mein Scan, meine Behandlung, was erwartet mich?“

Hier werden die zehn weltweit am häufigsten gestellten Fragen zur amerikanischen Chiropraktik beantwortet, ... und selbstverständlich auch Ihre.
Bitte bringen Sie gerne auch Ihre engste Famile [Partner] hierzu mit, damit auch diese Ihr Gesundheitsproblem und den individuellen Heilungsprozess verstehen.

Termine erfragen Sie bitte am Empfang.
^ Oben
.   
Programmierung: tsed